Miss U

Du kennst das bestimmt auch, wenn Du einen Geruch einatmest und sofort in eine andere Zeit an einen anderen Ort versetzt wirst, oder? Mir ist das mit einer alten Jacke meines Vaters passiert. Er ist jetzt seit fast 5 Jahren tot. Aber ich rieche und vermisse ihn noch immer.


 

Tag des Kleiderschranksausmistens. Ich öffne die alte Jacke, um zu schauen, ob noch etwas in den Innentaschen ist und denke mir noch: ist die hässlich! Dann kommt mir ein anderer Gedanke, nein, eher ein Impuls war das, und ich schmiege mein Gesicht in das Futter. Nah an den Achseln und sofort laufen mir Tränen die Wangen herunter. Der Geruch. Etwas, womit ich nicht gerechnet habe. So plötzlich und nah. Er dringt ganz tief in meine Nase und von da ins Gehirn und löst Erinnerungen aus.

Bild: Unsplash

 

Es war nicht so wie bei einem Shirt von meinem Freund. Nicht so, als wenn ich an diesem Gebüsch in der Nachbarschaft vorbeigehe und die Blüten mich an den einen Sommer meiner Kindheit erinnern. Diese Jacke war anders. Sie hat unzählige winzige Explosionen in meinem Kopf ausgelöst und bevor ich denken konnte, hatte mein Körper das Signal gegeben, zu weinen. Endlich verstand ich all die Szenen in Filmen, die mir nie nahe gingen.

Es war so intensiv und traurig und schön zugleich. Der bittersüße Geruch nach vergangenem Schweiß und Deodorant. Mein Vater hatte diese Jacke einst getragen und ich habe sie nun bei mir. Im Schrank. Sie ist hässlich und ich brauche sie nicht. Aber sie löst etwas in mir aus. Erinnerungen und Schmerz und Liebe. Irgendwann wird dieser Geruch verblassen und ich kann ihn dann nicht mehr wahrnehmen. Aber bis dahin wird sie in meinem Schrank sein in ihrer ganzen Hässlichkeit mit diesem einzigartigen Geruch, der mich daran erinnert:


Das auf diesem Erdboden mal ein Mann stand, der mich auf dem Weg ins Erwachsenenleben begleitet hat. Der hässliche Jacken trug und mir die Welt erklärt hat. Der mir stets Mut gemacht hat und mich jeden Tag unserer gemeinsamen Zeit auf dieser Welt: geliebt hat.

Dieser Mann ist jetzt in irgendwelchen winzigen Partikeln im Meer zu finden. Wenn es rauscht und Wellen schlägt, höre ich ihn reden. Und vermisse ihn.